favicon_B

Neue Liebe, neues Glück?

Partnerschaften in Patchworkfamilien

Zum Thema neue Partnerschaft und Patchworkfamilien habe ich der Zeitschrift Baby und Familie – “Corona bedingt” – ein telefonisches Interview gegeben. Ebenfalls zu Wort kommt Ariane von Thüngen, sie ist Familienpsychologin bei Pro Familia in München. Erschienen ist das Ganze in “Baby und Familie” in der MAI-AUSGABE 2020. Die Zeitschrift ist kostenfrei in allen Apotheken zu haben.

Trennen sich Eltern, bedeutet dies für alle Beteiligten erst einmal Schmerz, Leid und verletzte Gefühle. Wie kann da eine neue Partnerschaft gelingen? Ich hoffe ihr findet den ein oder anderen Tipp, der euch den Neustart erleichtert?!

Viel Spaß beim lesen – hier geht’s zum PDF:

Der neue Partner und das Kind

Share